Schneesicherheit

Schneesicherheit im Skigebiet Winterberg durch Beschneiung

Schnee ist ein wertvoller Rohstoff. Weißes Gold für hochgradige Pistengaudi. Mutter Natur allein, so sehr sie sich auch Mühe gibt, genügt den Ansprüchen heute nicht mehr.
Die Liftbetreiber unternehmen alles dafür, um Frau Holle nicht in Rente, aber doch hin und wieder mal in Urlaub schicken zu können. Rund 90 Prozent der Pisten im Kerngebiet der Wintersport-Arena Sauerland sind beschneit. Hunderte Schnee-Erzeuger sorgen für Pistenspaß, auch wenn die Flocken nicht so reichlich vom Himmel fallen. Anfang des Jahrtausends begann die Beschneiung mittels leistungsstarker Beschneiungsanlagen in größerem Umfang. Sie leitete eine Entwicklung ein hin zur bedeutendsten Wintersportregion nördlich der Alpen.
– Weitläufig und schneesicher sind die Pisten in der Wintersport-Arena Sauerland.
In den Hochlagen fallen 80 Prozent aller Niederschläge im Winter als Schnee.
Für noch mehr Schneesicherheit und eine frisch präparierte Schneedecke sorgen, meist nachts, leistungsstarke Beschneiungsanlagen.

Das bedeutet Wintersport und Winterspaß an 90 Tagen pro Saison und mehr…
– Aus mehr als 450 Schnee-Erzeugern
– 83 beschneite Skipisten in 60 km Länge
– 6 beschneite Rodelhänge
– Beschneite Pistenfläche: 150 Fußballfelder
– 10 km beschneite Loipe

Winterberg und Umgebung bietet das größte Schneevergnügen nördlich der Alpen:
– 150 Liftanlagen mit 300 Hektar Pistenfläche
– Rund 400 Kilometer Qualitäts-Loipennetz in den Höhenlagen
– 450 Schnee-Erzeuger beschneien eine Fläche von 150 Fußballfeldern
– Rund 83 beschneite Pisten und 10 Kilometer beschneite Loipe
– Wintersport von Dezember bis März!

Aktiv im Schnee:
– Winterwandern
– Schneeschuhlaufen
– Pferdeschlitten fahren

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.